biff - Beratung und Information für FrauenFrauenberatungsstellen
biff Eimsbüttel/Altona - Beratung und Information für Frauen biff Harburg - Beratung und Information für Frauen biff Winterhude - Beratung und Information für Frauen FamilienRat
       
 

 

Startseite
Was ist die biff?
Wer berät Sie?
Was können Sie von der Beratung erwarten?
Offene Beratung und Information
Frauencafé
Trennungsberatung
Veranstaltungen
Krisenbegleitung
Gruppen/Selbsthilfegruppen
Sexueller Missbrauch
Programm Winterhude
 

Verbund Hamburger Frauen- und Mädcheneinrichtungen e.V.
www.profem.de

 

Bundesverband der Frauenberatungsstellen
www.frauenberatungsstellen.de

 

Zentrum für Frauen in Altona-Nord
www.flaks-zentrum.de

 

Die Arbeit der Biff Winterhude e.V. wird unterstützt durch das Hamburger
Spendenparlament e.V.
www.spendenparlament.de

 



biff - Aktuelle Programme

Unsere aktuellen Gruppenangebote erfragen Sie bitte telefonisch oder per Email.

Was ist die biff Winterhude?

Die biff Winterhude e.V. ist eine Beratungsstelle von Frauen für Frauen, die seit 1979 besteht.
Unser Arbeitsansatz ist feministisch, d.h. wir sehen persönliche, problematische Erfahrungen und Lebensumstände im Zusammenhang mit der gesellschaftlichen Realität.

Wir wollen Frauen nicht nur bei der Bewältigung für sie problematischer Lebenssituationen unterstützen, sondern sie auch ermutigen, sich aktiv für ihre Interessen einzusetzen.
Sie sollen Selbstbewusstsein entwickeln, Konflikte austragen, und wir wollen ihre Fähigkeit stärken, unbefriedigende oder unterdrückende Lebensumstände zu verändern.

 


Wer berät Sie?

In der biff Winterhude arbeiten z. Zt.:

Fünf hauptamtliche Mitarbeiterinnen sowie Honorarkräfte, die aus den Bereichen Psychologie/Pädagogik/Sozialpädagogik kommen.
Alle sind fachlich qualifiziert, größtenteils mit therapeutischer Ausbildung.

Darüber hinaus gehören regelmäßig zwei Praktikantinnen aus psychosozialem Arbeitsbereich zum Team.

 


Was können Sie von der Beratung erwarten?

Unsere Beratungsarbeit ist parteilich, d.h. hier geht es um Sie. Wir möchten Sie dabei unterstützen, Ihre aktuelle Lebenssituation zu ordnen, Klärung zu schaffen und neue Lebensperspektiven zu entwickeln. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich im geschützten Rahmen auszusprechen und gemeinsam mit uns realisierbare Wege der Problemlösung herauszufinden.

Die Gespräche sind selbstverständlich vertraulich.

 


Offene Beratung und Information

Beratung ist eine Möglichkeit, problematische Lebenssituationen zu ordnen, sie zu klären und letztlich als Chance zur eigenen Entwicklung zu sehen.
Frauen können während unserer Beratungszeiten anrufen oder unangemeldet kommen.
Die Beratung ist kostenlos und vertraulich.

Montag
17:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr
Freitag 10:00 - 12:00 Uhr




Frauencafé

Mo 14:30 - 16:30 Uhr 


 


Trennungsberatung

Die Trennungsberatung ist ein Angebot für Frauen, die Informationen zu Trennungs- und Scheidungsfragen suchen.

Ein Kostenbeitrag und eine telefonische Voranmeldung sind erforderlich.


www.kanzleiamserrahnhof.de

www.fresam.de

www.evaproppe.de

 

 


Veranstaltungen

In unregelmäßigen Abständen findet in der biff Winterhude "öffentliches Frauenleben" statt.

Wir bieten Veranstaltungen zu frauenspezifischen Themen an, die unserem aktuellen Programm zu entnehmen sind.

 


Krisenbegleitung

Belastende Lebenssituationen, wie Trennung, Partnerschaftskonflikte, Gewalterfahrungen, Erwerbslosigkeit oder Üeberforderung im Alltag, können zu akuten Krisen führen.

Die biff bietet für Frauen in Krisen eine begrenzte Anzahl (ca. 10 Std.) von Gesprächen an, die der Orientierung in problematischen Situationen dienen und zu Lösungsansätzen führen sollen.

Es wird ein einkommensabhängiger Kostenbeitrag erhoben.

 


Gruppen/Selbsthilfegruppen

Viele Themen, Impulse, Probleme lassen sich in Gruppen leichter erfahren, bearbeiten und bewältigen.

Wir bieten sowohl Selbsthilfegruppen als auch angeleitete Gruppen zu bestimmten Themen wie Trennung, sexueller Missbrauch, Stressbewältigung an. Sie haben einen festen Teilnehmerkreis und finden über einen begrenzten Zeitraum statt.

Aktuelle Gruppen bitte erfragen bzw. dem aktuellen Programm entnehmen.

Es wird ein Kostenbeitrag erhoben.

 


Sexueller Missbrauch

Wir bieten einen geschützten Raum für Frauen mit Missbrauchserfahrungen, in dem es Verstehen, Zeit und Erfahrung im Umgang mit verletzten Gefühlen gibt; wo es keine Frage ist, dass Grenzen respektiert und gewahrt werden.

Gruppenangebote in regelmäßigen Abständen.

Es wird ein Kostenbeitrag erhoben.


Telefonische Beratungs-
und Öffnungszeiten:

biff Winterhude
Moorfuhrtweg 9b
22301 Hamburg
Tel.: 040 | 280 79 07
Fax: 040 | 280 75 20
mail: Biff.Winterhude@hamburg.de
   
Mo. 17.00 - 19.00 Uhr
Mi. 10.00 - 12.00 Uhr
Fr. 10.00 - 12.00 Uhr
 

BIFF Winterhude e. V. wird seit 1987 gefördert durch:
• die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg
• Sondermittel durch den Bezirk Hamburg Nord
• den Förderverein BIFF Winterhude e.V.
 
 
Verkehrsanbindungen

U-Bahn: U3
Haltestelle: Mundsburg
Weiter mit Buslinie 25
Haltestelle: Goldbekplatz

U-Bahn: U3
Haltestelle: Borgweg
Weiter mit Buslinie 6
Haltestelle: Goldbekplatz

 
 
Wegskizze
 
 
Spendenkonten

 

Förderverein biff Winterhude e.V.
IBAN: DE54200505501072130360
BIC HASPDEHHXXX
Hamburger Sparkasse